Hallo WUFF! Leitfaden und Leseheft

Beate Tomulla

 

Hallo Wuff!

Schulungsmaterial

Vielfältiges Arbeitsmaterial zur Unfallprävention Hund: Leitfaden, Leseheft, Tafelbilderset, Kuschelwuff, Symbole,...

 

Sichere Begegnungen zwischen Mensch und Hund werden möglich - mit einem Grundwissen über Hundeverhalten.

Mit dem WUFF-Schulungsmaterial lässt sich dieses Grundwissen leicht und einprägsam Kindern und Erwachsenen vermitteln!

 

Hintergrund

 

Das WUFF-Projekt hat sich als Ziel gesetzt, durch Vermittlung von Grundwissen über Hunde und ihr Verhalten die Unfallgefahr und Angst vor Hunden zu mindern.

Bisher erfolgt die Unfallprävention fast ausschließlich auf der Seite des Hundes und des Hundeführers durch Regelungen wie Maulkorbpflicht, Leinenzwang, Kampfhundeverordnung, Sachkundenachweis, usw... Der Hundeführer ist dafür verantwortlich, dass andere Menschen durch seinen Hund keinen Schaden erleiden. Das ist auch richtig und sollte so sein.

Die Realität ist jedoch oft anders: der Hundeführer ist uneinsichtig, leichtsinnig, unaufmerksam oder ahnungslos, ein Hund reißt sich los oder ähnliches passiert. Oder, und das ist sehr häufig, der Mensch provoziert unwissentlich einen Beißvorfall: der Hund, oft der eigene, reagiert einfach auf das (Fehl-)Verhalten des Menschen - hier häufig ohne Beteiligung oder schuldhaftes Verhalten des Hundeführers.

Über Hunde gibt es bisher in der Allgemeinheit viel Halbwissen (zeig dem Hund nicht, dass Du Angst hast) und für die Begegnung mit ihnen oft unklare Anweisungen (komm seinen Zähnen nicht zu nahe) und manchmal auch verheerende Tips (schau ihm fest in die Augen und schrei ihn an...). Dies führt zu viel Unsicherheit bei Begegnungen und im schlimmsten Fall auch zu Eskalationen.

 

Das WUFF-Projekt geht hier einen neuen und eigenen Weg: der Mensch bekommt einen Einblick in die Hundewelt und ihre Regeln.

Daraus lässt sich anschließend sehr einfach das sichere Verhalten bei der Begegnung mit Hunden ableiten. Nebenbei wird das Verständnis für Hunde geweckt und Ängste werden abgebaut. Die Begegnungen mit Hunden verlaufen so für alle Beteiligten entspannt und sicher, die Anzahl der Beißvorfälle wird dadurch reduziert.

 

Arbeitsmaterialien WUFF-Projekt

 

Zielgruppe

 

Das WUFF-Schulungsmaterial ist für all diejenigen gedacht, die die Thematik "Unfallprävention Hund" an Kinder und Erwachsene vermitteln wollen.

 

Vorbereitung auf den Kontakt zu einem Hund / zu Hunden:

  • Therapiehundeführer
  • Lehrkräfte mit Schulhund
  • Besuchhundeführer
  • Leiter von Hunde-AG´s
  • Therapeuten, die Hundephobie behandeln
  • Hundeschulen, die Kindergärten oder Schulen besuchen
  • Rettungshundestaffeln, die Kindergärten oder Schulen besuchen
  • .....

 

Nicht alle Hunde sind so "lieb" wie geprüfte Therapie- / Besuchs- / Schulhunde - hier ist die Gefahr vorhanden, dass Kinder eine zu positive Einstellung zum Hund bekommen. Umgekehrt wird auch einem geprüften und gutmütigen Hund manches Verhalten zuviel - er ist halt auch nur ein Hund. Genau deswegen ist auch hier das Grundwissen über Hunde besonders wichtig.

 

Vermittlung des Themas im normalen Grundschulunterricht:

  • Lehrkräfte im HSU-Bereich
  • Sicherheitsunterweisung


Das Thema ist im neuen LehrplanPLUS in Bayern aufgenommen worden: LehrplanPlus Bayern, Heimat- und Sachunterricht 3/4, Lernbereich 3, Natur und Umwelt, 3.1 Tiere, Pflanzen, Lebensräume: "Die Schülerinnen und Schüler....vergleichen Verhaltensweisen eines Wildtieres und des entsprechenden Haustieres am Beispiel von Wolf und Hund und leiten Konsequenzen für einen artgerechten, verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit dem Haustier ab."

Die Unfallprävention kann jedoch auch ohne direkten Lehrplanbezug mit den Schülerinnen und Schülern durchgenommen werden - das Grundwissen über Hunde sollte so selbstverständlich werden wie die Verkehrserziehung!

 

Sonstige:

  • Vorträge in Hundeschulen
  • Vorträge in Volkshochschulen
  • Hundegruppen
  • Vermittlung des Grundwissens im Bereich von Flüchtlingen
  • Information und Unterstützung von Freunden, Bekannten usw., die Probleme mit Hunden haben


Das Grundwissen ist für jeden wichtig - denn wir begegnen jeden Tag Hunden!

 

Rezensionen zum Leitfaden und Leseheft finden Sie hier.